Home
Rechtsanwältin Gabl
Kapitalanlagerecht
Probleme Rechtschutz
Beraterhaftung allg.
Aktienanleihen
ALAG
Albis
AXA Immoselect
Banken
CT-Treuhand München
DebiSelect
Fundus Fonds
IBH-GmbH
K1 Fonds
Prozesskostenfonds
Schiffsfonds
weitere Tätigkeit
Presse
News
Gebühren
Mandatsübernahme
Kontakt
So finden Sie uns
Impressum
Datenschutz

  

Folgende Banken sind im Rahmen unserer Tätigkeit bzw. der Tätigkeit des Kollegen Hagen in Erscheinung getreten:

 

1. Gallinat-Bank AG, Essen, die vor allem geschlossene Immobilienfonds in Zusammenarbeit mit den Fondsinitiatoren vermittelt hat

 

2. Diverse Raiffeisenbanken, welche überwiegend in strukturschwachen Gebieten Ihren Sitz haben, wie Obertraubling, Oberviechtach (mittlerweile bereiten wir ein Verfahren gegen die VR-Bank Prien-Rosenheim vor) und teils den Erwerb von hochspekulativen Anlagen finanziert haben. Im Speziellen konnte gegen die VR-Bank Rosenheim-Chiemsee ein positives Urteil erreicht werden, welches riskante KG-Anteile an Schiffs-Zweitmarkt-Dachfonds der in Schloßberg bei Rosenheim ansässigen Maritim Invest IC (13. Maritim-Invest-Beteiligungs KG) betraf.

 

3. Commerzbank AG, welche seit Jahren Beratungsschäden bei riskanten Fonds, neuen Aktienemissionen und höchst volatilen Zertifikaten verschuldet hat. (Siehe hierzu aktuell auch "Aktienanleihen" bzgl. der Anleihen in Bezug auf Solarworld-Aktien)

 

4. HVB, jetzt Unicredit, welche geschlossene Immobilienfonds, Index-Zertifikate und Cross-Currency Geschäfte ohne entsprechende Aufklärung vermittelt hat